Pro Integra – „junge Flüchtlinge in Bildung, Ausbildung und Beruf“

Pro Integra – „junge Flüchtlinge in Bildung, Ausbildung und Beruf“

Pro Integra ist ein Projektverbund aller im Saarland tätigen Caritasvereine und des Sozialdienstes katholischer Frauen e.V. Saarland. Gefördert wird dieses Projekt durch die RAG Stiftung.

Junge Flüchtlinge im Übergang zur Volljährigkeit befinden sich in einer äußerst angespannten Lebenssituation insbesondere die, die getrennt von ihren Herkunftsfamilien im Saarland leben. Sie stehen in der Regel einer ihnen fremden Welt, einer komplexen Bildungs- und Ausbildungs- „Landschaft“ und verschachtelten behördlichen Zuständigkeiten gegenüber.

Pro Integra steht für eine nachhaltige Integration junger Flüchtlinge in Bildung, Ausbildung und Beruf durch Individuelle Prozessbegleitung im Übergang von Schule in die Berufs-bzw. Ausbildungswelt, durch aufsuchende und intensive, persönliche Begleitung bei Problemen und Fragestellungen in der Schule, mit Behörden, bei der Arbeitsplatzsuche und bei Schwierigkeiten zwischen jungen Flüchtlingen als Arbeitnehmern und ihren Arbeitgebern.

Kontakt:

Sozialdienst Katholischer Frauen e.V. Saarland     

 Laura Demmerle                                                                            

Saarbrücker Straße 29,

66822 Lebach                                                                                           

Tel. 06881/4101                                                                                                                

Mobil 0176/34690748                                                                              

L.Demmerle@skf-saarbruecken.de